Corona-Idee/ Ihre Meinung

Lieber Kunde

Ich habe eine Idee, welche dazu geeignet sein kann, die Covid-Pandemie zu bekämpfen, bzw. deren Auswirkungen zu mindern.

Folgender Gedanke:

Die Pandemie ist noch längst nicht überstanden, aber es gibt auch immer mehr Personen, die Das Corona-Virus überstanden haben und als genesen angesehen werden.

Nach unserem heutigen Wissensstand sind diese Personen zumindest für eine längere Zeit weder krank, noch als Virus-Überträger anzusehen und können sich auch nicht mehr erneut anstecken.

Diese Immunen werden schon bald die Speerspitze der langsamen Wiedereröffnung unserer Gesellschaft bilden.
Überall, wo Personenkontakt schwer vermeidbar ist oder als „Pufferzonen“ in Schulklassen Universitäten usw.

Aus verschiedenen Gründen wäre es sehr nützlich, wenn nicht sogar notwendig, diese Personen deutlich kenntlich zu machen.

Mir ist klar, dass wir ein geschichtliches Problem mit der Kennzeichnung von Menschen haben. Aber denken Sie nach:
Momentan ist JEDERMANN, dem wir begegnen stigmatisiert
 – als Gefahr für unsere Gesundheit und unser Leben-
Hierbei handelt es sich aber um eine positive Kennzeichnung, vergleichbar mit dem roten Kreuz eines Sanitäters oder der Uniform eines Polizisten.
Niemand beschwert sich auch darüber, wenn Blinde ein Kennzeichen tragen oder vorbildliche Menschen ihre Orden oder Medaillen.
Betrachten wir es als eine Art Mitgliedsausweis im Klub der Gesundeten.
Außerdem wäre das Tragen freiwillig und es gäbe keine Pflicht, dieses Kennzeichen zu tragen.

Dies könnte am einfachsten, billigsten und zweckmäßigsten mit einem Anstecker/Button erreicht werden, welcher sichtbar getragen wird.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

-Jedermann (insbesondere auch Polizei, Helfer, Ärzte, Pfleger usw.) sieht sofort, dass er sich diesen Personen gefahrlos – für beide Seiten –nähern kann.

-diese Personen bräuchten keine Masken zu tragen und dadurch werden enorme Mengen an Atemmasken frei, welche anderweitig dringender benötigt werden.
Dies wird dann besonders wichtig, wenn die Pflicht zum Tragen von Atemmasken ausgeweitet wird, z. B. auf den Bereich des öffentlichen Nahverkehrs, Schulen, Kitas usw.

-der psychologische Effekt wäre ebenfalls groß, da die Menschen sehen können, dass es Gesundete gibt und wieder zu anderen Personen vertrauen fassen können.
Bisher muss man jeden Fremden als Gefahr für seine Gesundheit und Leben und das seiner Familie und Freunde betrachten.
Vertrauen in die Mitmenschen geht vielleicht irreparabel verloren.

Bei mir z. B. kommen sofort Panikgefühle auf, wenn mir jemand auf engem Raum entgegenkommt.

Bereits jetzt breitet sich eine Art von Paranoia bei vielen Menschen aus.
Die langfristigen gesellschaftlichen Konsequenzen sind noch nicht abzusehen.

-über Ärzte oder Gesundheitsämter könnte eine Verteilung erfolgen, welche sicherstellt, dass auch wirklich nur Corona-Gesundete diesen Sticker erhalten

-idealerweise würde diese Zuteilung zusammen mit einem personenbezogenen Dokument (beispielsweise in Form eines amtlichen Schreibens, eines Ausweises/Scheckkarte) erfolgen, welche diese Personen bei sich tragen und gegebenenfalls vorzeigen müssten.
Dies würde Missbrauch unterbinden, welcher auch strafbar sein sollte.

Bitte sagen Sie uns Ihre Meinung per e-mail: Kontaktformular
Und teilen Sie uns bitte mit, welche Sticker/ Ausweis Sie persönlich bevorzugen würden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei dieser Gelegenheit auch Ihre Erfahrung zu einzelnen KÖHL`S-Produkten mitteilen würden (z. B. zum Gelenkbalsam)

Eine Mitwirkung honorieren wir durch Extra-Geschenke bei der nächsten Bestellung.

Mit besten Grüßen – und bleiben Sie gesund!

Familie Köhl